Untersuchungen

MRT Herz

Präzise Diagnostik mithilfe der Kernspintomografie

Home Untersuchungen MRT Herz

Was wird während einer MRT-Untersuchung des Herzens untersucht?

Bei einem MRT-Scan des Herzens wird untersucht wie viel Blut durch die Herzkranzgefäße fließt. Außerdem kann mithilfe dieser Untersuchung bei Verdacht auf eine Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis) oder -der Häute (Perikarditis), die das Herz umgeben, das spezifische Ausmaß sowie die Verteilung der akuten Entzündung im Herzen ermittelt werden.

MRT-Scan Herz

Die Diagnosemöglichkeiten mithilfe der Magnetresonanztomografie (MRT) gehen über die eines einfachen Röntgenbildes weit hinaus. Durch die detaillierte 3D-Abbildung von Knochen, Organen und Gefäßen können kleinste Abweichungen in der Struktur erkannt werden.

Mithilfe des MRT-Scan des Herzens kann man konkrete Rückschlüsse darüber ziehen, in welchem Teil des Herzens eine Störung besteht und Ursachen für Beschwerden ermitteln. Zudem zählt die MRT-Untersuchung mittlerweile ergänzend zu weiteren kardiologischen Untersuchungen zu den besten Verfahren zur Diagnose von kardiologischen Krankheitsbildern. Die Herz MRT hat den Vorteil, dass sie im Gegensatz zum Herzkatheter oder der Computertomographie (CT) keine Strahlenbelastung verursacht, da bei einer MRT nicht mit Röntgenstrahlen gearbeitet wird.

Kontrastmittelgabe

Zur besseren Beurteilung der Bilder im MRT wird Kontrastmittel gegeben, welches wenig später über die Nieren gefiltert und auf natürlichem Wege beim Wasserlassen ausgeschieden wird. Zur Beurteilung der Nierenfunktion, insbesondere der Abschätzung der Filtrationsleistung, wird vorab der sogenannte Kreatinin-Wert („Nieren-Wert“) betrachtet. Dieser Wert sollte am Untersuchungstag nicht älter als 6-8 Wochen sein. Eine Erhöhung deutet auf eine eingeschränkte Nierenfunktion hin, daher würde in diesem Falle oder aufgrund anderer Kontraindikationen, wie Kontrastmittelallergie oder Vorerkrankungen der Niere kein Kontrastmittel während der MRT-Untersuchung gegeben werden.

Gründe und Ursachen für einen MRT-Scan des Herzens

Inhalt und Preis

MRT Herz

gezielte Untersuchung auf/nach
  • Durchblutungsstörungen
  • Entzündungsprozesse und Narben
  • Entzündliche Herzmuskelerkrankungen (Peri-/Myokarditis)
  • Nichtischämische Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathien)
  • Herztumore
  • Kardiale Blutgerinnsel (Thromben)
  • Koronare Herzerkrankung (KHK)
  • Herzklappenfehler
  • Untersuchungsdauer
    Untersuchungsdauer
    45 bis 60 Minuten
  • Ergebnisse noch am selben Tag?
    Ergebnisse noch am selben Tag?
    Ja
1000,-€
Termin vereinbaren
Möchten Sie mehr Informationen? Rufen Sie uns gerne an +49 (0) 241 900 555 80 oder schreiben Sie uns per WhatsApp.
Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst; von der Aufnahme und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Nachsorge.

Deshalb entscheiden sich Kunden für Prescan.
 
Alles prima! Nette Beratung am Telefon! Die Befunde habe ich zwei Tage nach meiner Untersuchung erhalten.
- Peter
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail schicken
Whatsapp senden Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr
Direkt anrufen Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr