Kardiologische Untersuchung

Herz-Kreislauf-System überprüfen

Kardiologische Untersuchung

Was ist das?

Die kardiologische Untersuchung dient der frühzeitigen Erkennung von Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems und potenziellen Risiken für einen Herzinfarkt.

Welche Untersuchungen werden gemacht?

  • Echokardiografie (Herzultraschall)
  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Ergometrie (Belastungstest)
  • Spirometrie (Lungenfunktion)
  • Vor- und Endgespräch mit dem Kardiologen
  • ausführlicher Schriflicher Befund

Symptome

  • Bluthochdruck
  • Herzrasen
  • Herzstolpern
  • Enge oder Druckgefühl im Brustkorb

Ihre Vorteile

Ob bei Beschwerden oder im Rahmen der Vorsorge – bei Prescan® müssen Sie nicht lange auf einen Termin warten. Sie werden von einem erfahrenen Ärzteteam kompetent und persönlich betreut – auch ohne Überweisung des Hausarztes.

Warum sollten Sie eine kardiologische Untersuchung durchführen?

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten. Zu den häufigsten Ursachen gehören Ablagerungen in den Gefäßen und Bluthochdruck, die über lange Zeiträume keinerlei Beschwerden verursachen, aber im fortgeschrittenen Stadium zu einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen können. In Deutschland stirbt immerhin jeder Dritte an den Folgen von Herz- und Kreislauferkrankungen.

Mithilfe eines EKG (Elektrokardiogramm), eines Belastungs-EKG und der Echokardiografie (Herzultraschall) untersuchen wir die Herzklappen und die Herzkammern, analysieren die Pumpkraft des Herzens sowie den Blutfluss. Im Rahmen der kardiologischen Untersuchung können wir Herzrhythmusstörungen, Herzklappenfehler, Herzmuskelentzündungen und andere Herzerkrankungen feststellen.

Die kardiologische Untersuchung ist ein elementarer Bestandteil der Ganzkörper-Vorsorgeuntersuchung Total Body Scan, kann bei Beschwerden aber auch einzeln durchgeführt werden. Dafür benötigen Sie keine Überweisung von Ihrem Hausarzt.

Kardiologische Untersuchung 450,-€

Terminvereinbarung

Die kardiologische Untersuchung ist ein elementarer Bestandteil der Ganzkörper-Vorsorgeuntersuchung Total Body Scan, kann bei Beschwerden aber auch einzeln durchgeführt werden. Beratungsgespräch oder Termin vereinbaren?   0800/ 773 72 26 oder 0241/ 900 555 80.

Weitere informationen

  • Wie läuft eine kardiologische Untersuchung ab?

    Die Untersuchung setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen. Zuerst erfolgt ein Gespräch mit dem Kardiologen, um eventuelle Symptome oder eine bereits bestehende Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems abzuklären. Dann beginnen wir mit einem EKG (Elektrokardiogramm). Dabei wird die Aktivität des Herzens über Elektroden gemessen. Der Herzschlag wird durch einen vom Körper erzeugten elektrischen Impuls ausgelöst, den die Elektroden aufzeichnen. Das EKG ist eine nicht-invasive Untersuchung und birgt keinerlei Risiken für den Patienten.

    Nach dem Ruhe-EKG erfolgt das Belastungs-EKG. Dafür fahren Patienten etwa 20 Minuten lang Fahrrad, sodass wir den maximalen Herzschlag ermitteln können. Manche Herzerkrankungen sind nur bei einem Belastungs-EKG sichtbar.

    Zusätzlich zum EKG führen wir eine Echokardiografie durch.

  • Wie funktioniert eine Echokardiografie?

    Echokardiografie heißt die Untersuchung des Herzens mithilfe von Ultraschall. Der Schallkopf sendet Ultraschallwellen in den Körper, die von den verschiedenen Geweben unterschiedlich zurückgeworfen werden. Auf diese Weise wird die Funktionsweise der Herzklappen und der Herzkammern sowie der Blutfluss sichtbar gemacht. Der Herzultraschall stellt keine gesundheitliche Belastung für den Körper der Patienten dar.

Häufig Gestellte Fragen

Gezielter MRT Scan, schnelle Termine, direkt aussagekräftige Ergebnisse & ohne Überweisung.

Kliniken

Prescan - Eine Bewusste Entscheidung

Mit unserer Informationsbroschüre erhalten Sie Tipps und Informationen über gesunde Lebensführung und Präventivmedizin.

Altijd de laatste inzichten op het gebied van gezondheid?

Schrijf je in voor onze nieuwsbrief!

Auf dieser Seite

Haben Sie Fragen?

0800 - 773 72 26
info@prescan.de