Nancy Evers

Sie denkt regelmäßig daran zurück. Was wäre passiert, wenn sie nicht beschlossen hätte zu Prescan zu gehen? Sie bekam plötzlich Schmerzen in der Brust mit Ausstrahlung in die linke Schulter und ging damit zu Ihrem Hausarzt in der Nähe von ihrem Wohnort Hoorn, in Noord-Holland. Nach einer Blutabnahme wurde sie vom Arzt nach Hause geschickt mit der bitte, zuhause eine Aspirin zu nehmen. Der Arzt war der Meinung, war sei alles in Ordnung.

Anfänglich fand Nancy sich damit ab. Einigermaßen beruhigt nach der Beurteilung des Arztes. Aber die Situation verbesserte sich nicht. Nancy, die segeln sehr mag, hatte einen bestimmten Augenblick sogar keine Lust mehr, zu ihrem Boot im Hafen ihres pittoresken Dörfchens zu gehen. Es war letztendlich ihr Mann, der sie dazu brachte, einen Total Body Scan bei Prescan machen zu lassen. „Wir wurden beide fast fünfzig Jahre alt und das ist doch ein Alter, wo man über vieles nachdenkt. Mein Mann fand es wäre die richtige Zeit, mehr über den eigenen Körper und dessen Gesundheit zu erfahren. Er machte das ganz klug: Er schenkte mir einen Total Body Scan zum Geburtstag. Er überzeugte mich mit der Tatsache, dass eine Art TÜV des Körpers immer eine gute Idee ist."

Ich hatte ein Aneurysma von sechs Zentimeter!

Noch am selben Tag schlugen sie die Website von Prescan auf und riefen dort an. „Wir konnten sehr schnell zu einen der Kliniken von Prescan kommen, gerade über die Grenze in Deutschland." Nancy und ihr Mann waren ziemlich entspannt, als sie bei der Klinik ankamen. „Wir waren vor allem neugierig, wie die innere Seite unseres Körpers aussehen würde." Der Mann von Nancy bekam als erster das Ergebnis. „Mit ihm war alles in Ordnung. Wir fanden es wirklich wunderbar, die Bilder zu sehen und die ausführliche Erklärung des Arztes zu hören." Die Stimmung änderte sich aber, als der Arzt anfing, die Bilder von Nancy zu besprechen. „Es ergab sich, dass es mir nicht gut ging. Ich hatte ein Aneurysma der Aorta bzw. eine Erweiterung der Körperschlagader. Die Erweiterung war sogar sechs Zentimeter groß." Man erzählte Nancy sofort, dass es sehr ernsthaft war. „Eine normale Aorta ist etwa zwei bis drei Zentimeter groß. Wenn diese 50 % größer ist als normal, läuft man das Risiko, dass die Gefäßwand schwächer wird, wodurch die Chance größer und größer wird, dass sie versagen wird."

Zeitbombe

Es war deutlich, dass Nancy wenig Zeit zu verspielen hatte. „Nach so einem Ergebnis, vertieft man sich darin. Es erwies sich, dass es eine häufig vorkommende Todesursache war. Ich las, dass Albert Einstein 1955 daran gestorben war. Bei ihm wurde festgestellt, dass die Gefäßwand stark genug wäre. Das war aber nicht der Fall. Die Gefäßwand zerriss und er starb fast sofort. „Das wollte ich vorbeugen."

Unschädlich

Wieder zuhause angekommen, habe ich mich sofort mit meinem Arzt in Verbindung gesetzt. Nachdem er die Bilder und den ärztlichen Befund aus Deutschland gesehen hatte, handelte er ganz schnell. „Ich wurde in zwei Wochen operiert. Ein Teil der Aorta wurde während der Operation von einer Gefäßwand aus Kunststoff ersetzt." Das ist ein heftiger Eingriff mit sogar sehr hohen Risiken. Glücklicherweise ging die Operation gut und nun konnte die Heilung von Nancy anfangen. „Inzwischen fühle ich mich 100 % gut. Meine Kondition ist perfekt, ich genieße mein neues, 2. Leben und wieder meine Liebhaberei: Segeln."

„Die Bombe wurde gerade rechtzeitig unschädlich gemacht."

Erfahrungsberichte

Mehr als 60.000 zufriedene Prescan Kunden. Lesen Sie hier einige ihrer Erfahrungen.

Ich fühlte mich gut, dachte ich...

Martin Hoffmann
Weiterlesen

Dank Prescan geht mein Leben weiter! Sie fanden einen Nierentumor – glücklicherweise…

Henny Huisman
Weiterlesen

Kurz vor meiner Pensionierung wollte ich nur hören, dass mit mir alles…

Bernd Hoffmann
Weiterlesen

Warten Sie nicht auf Später!“

Ernst Daniel Smid
Weiterlesen

Ich hatte drei gut laufende Unternehmen, genügend Geld und Zeit - und hätte…

Tjerko Jurgens
Weiterlesen

Ich mache mir nicht wirklich viele sorgen. Jedoch hatte ich schon ein jahr…

Yvonne Loef
Weiterlesen

“Ich war eine tickende Zeitbombe!“

Jan Reissinger
Weiterlesen

ich habe jetzt die Gewissheit, dass ich gesund bin...

Jenny Reucher
Weiterlesen

Zu meinen Geburtstag bekam ich einen Total Body Scan von meinem Mann geschenkt,…

Nancy Evers
Weiterlesen

Die Kunst ist es, die Risikofaktoren zu beherrschen.“

Heinz Matthiassen
Weiterlesen

Prescan - Eine Bewusste Entscheidung

Mit unserer Informationsbroschüre erhalten Sie Tipps und Informationen über gesunde Lebensführung und Präventivmedizin.

Altijd de laatste inzichten op het gebied van gezondheid?

Schrijf je in voor onze nieuwsbrief!