MRT Sprunggelenk

Moderne bildgebende Diagnostik bei Fußschmerzen

MRT-Scan
Sprunggelenk 450,- €

Terminvereinbarung

Sie interessieren sich für einen Sprunggelenk MRT Scan? Vereinbaren Sie einen Termin oder lassen Sie sich persönlich beraten:  0800/ 773 72 26 oder 0241/ 900 555 80.

Was ist das?

Mithilfe einer MRT lassen sich die Ursachen für Bewegungseinschränkungen und Schmerzen im Fuß visualisieren. Im Gegensatz zum einfachen Röntgenbild können auch gerissene Gelenkbänder oder eine Wassereinlagerung im Fuß genau diagnostiziert werden

Ihre Vorteile

Egal ob dauerhafte Knöchelschmerzen oder Bänderriss im Fuß nach einem Sportunfall, bei Prescan® bekommen Sie umgehend einen Untersuchungstermin, manchmal schon innerhalb eines Tages. Sie benötigen dafür keine Überweisung Ihres Hausarztes.

Symptome

  • Schmerzen im Fuß beim Laufen oder in Ruhe
  • Schmerzen im Knöchel
  • Instabilitätsgefühl wegen Bänderriss im Sprunggelenk
  • Schwellung des Knöchels oder des ganzen Fußes
  • Bewegungseinschränkungen im Fuß

Wann sollten Sie eine MRT des Fußes durchführen lassen?

Fußschmerzen sind häufig die Folge eines Unfalls. Ob durch Umknicken auf unebenem Untergrund oder durch sportliche Aktivität – schnell kommt es zu einem Bänderriss im Sprunggelenk. Das verursacht nicht nur Knöchelschmerzen, sondern kann langfristig zu Instabilität und einem höheren Unfallrisiko führen. Deshalb ist es wichtig, gerissene Gelenkbänder sofort zu diagnostizieren und auf Basis des genauen Befunds eine entsprechende Behandlung zur Rehabilitation zu beginnen. Je länger Fußschmerzen unbehandelt bleiben, desto schlimmer werden in der Regel die Symptome, bis es irgendwann zu bleibenden Schäden kommt.

Knöchel- und Fußschmerzen können aber auch auf andere Ursachen zurückzuführen sein. Die Fußgelenke tragen das gesamte Körpergewicht. Daher kann es zu Überlastungen und Entzündungen von Muskeln, Sehnen oder Schleimbeutel kommen. Auch Verschleißerscheinungen (Arthrose) oder rheumatische Erkrankungen kommen als Auslöser für schmerzende Fußgelenke infrage. Bei einer MRT werden detaillierte Aufnahmen vom Fuß gemacht, auf denen die Struktur genau zu erkennen ist. Anhand dieser Bilder lässt sich ermitteln, woher die Schmerzen im Fuß kommen.

Wie läuft ein MRT-Scan des Sprunggelenks ab?

Ein Magnetfeld ermöglicht es, genaue Aufnahmen vom Inneren Ihres Fußes zu machen. Dabei werden sowohl ein Bänderriss im Sprunggelenk als auch Entzündungen oder Verletzungen an Knorpeln oder Sehen sichtbar. Sie liegen während der Untersuchung in einer Röhre – dem MRT-Scanner. Dieser ist am Kopf- und am Fußende offen. Sollten Sie unter Platzangst leiden, bleibt eine persönliche Betreuerin in Ihrer Nähe. Im Gegensatz zum Röntgen verwendet der MRT-Scanner keine gesundheitsschädlichen Strahlungen.

Sie erhalten die Ergebnisse sofort nach der Untersuchung. Ein Radiologe spricht die Aufnahmen mit Ihnen durch und zeigt Ihnen, wo Verletzungen oder Entzündungen zu sehen sind. Die Bilder können Sie anschließend auf einer DVD mit nach Hause nehmen. 

Häufig Gestellte Fragen

Gezielter MRT Scan, schnelle Termine, direkt aussagekräftige Ergebnisse & ohne Überweisung.

Kliniken

Prescan - Eine Bewusste Entscheidung

Mit unserer Informationsbroschüre erhalten Sie Tipps und Informationen über gesunde Lebensführung und Präventivmedizin.

Altijd de laatste inzichten op het gebied van gezondheid?

Schrijf je in voor onze nieuwsbrief!

Auf dieser Seite

Haben Sie Fragen?

0800 - 773 72 26
info@prescan.de