Home Häufig gestellte Fragen Werden Prescan-Untersuchungen von den Krankenversicherungen…
Werden Prescan-Untersuchungen von den Krankenversicherungen erstattet?

Werden Prescan-Untersuchungen von den Krankenversicherungen erstattet?

Leider werden Prescan-Untersuchungen von den Krankenkassen nicht standardmäßig erstattet. Überprüfen Sie Ihre eigenen Versicherungsbedingungen, um sicherzustellen, ob Sie eine Erstattung erhalten würden oder wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenversicherung.

  • Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten für einige medizinische Vorsorgeuntersuchungen, wie beispielsweise die Darmkrebsvorsorge ab einem Alter von 50 Jahren und die Brustkrebsvorsorge (Mammographie) bei Frauen ab einem Alter von 50 Jahren. Andere wichtige Vorsorgeuntersuchungen, die unter anderem den Bauch- und Beckenbereich, Kopf und Gehirn sowie die wichtigsten Blutgefäße umfassen, werden jedoch nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
  • Die meisten privaten Krankenversicherungen hingegen haben zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen in ihren Kostenübernahmekatalog aufgenommen. Bitte informieren Sie sich über Details der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung.

Gerne beraten wir Sie vorab zu unseren Leistungen sowie Untersuchungen und erstellen Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag nach GOÄ zur Vorlage bei Ihrer (privaten) Krankenversicherung. Betreuung und Qualitätssicherung werden bei Prescan durch erfahrene und qualifizierte Fachärzte sowie medizinisches Fachpersonal gewährleistet, die als persönliche Ansprechpartner für Sie zur Verfügung stehen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail schicken
Whatsapp senden Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr
Direkt anrufen Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr