Home Häufig gestellte Fragen Muss ich in der Klinik nüchtern erscheinen?
Muss ich in der Klinik nüchtern erscheinen?

Muss ich in der Klinik nüchtern erscheinen?

Für die Laboruntersuchung (Blut, Urin und Stuhl) brauchen Sie nicht vollständig nüchtern sein. Eine leichte Mahlzeit dürfen Sie zu sich nehmen, diese sollte nur nicht zu fettig oder zu süß sein. Kaffee wird nicht empfohlen. Bei Alkohol sind ein oder zwei Gläser am Abend vor der Untersuchung kein Problem. Eine größere Menge Alkohol führt jedoch zu erhöhten Leberwerten im Blut. Aus diesem Grund ist die Blutuntersuchung möglicherweise nicht repräsentativ. Es ist wünschenswert 24 Stunden vor der Untersuchung überhaupt keinen Alkohol zu konsumieren.

Wenn Sie eine Darmuntersuchung durchführen lassen, ist es wichtig, dass Ihr Dickdarm vor der Untersuchung leer und sauber ist. Dies ist erforderlich, um während dieser Untersuchung eine optimale Sicht zu haben. Am Tag vor der Untersuchung müssen Sie ein Abführmittel einnehmen, um sicherzustellen, dass der Darm leer ist. Das Rezept für das entsprechende Abführmittel erhalten Sie vom Prescan-Personal. Bitte befolgen Sie die Anweisungen im Beipackzettel, damit die Untersuchung sachgemäß durchgeführt werden kann.

Wenn Sie sich einer Magenuntersuchung unterziehen, wird erwartet, dass Sie sich nüchtern in der Klinik vorstellen. Dies bedeutet, dass Sie mindestens 12 Stunden vor der vereinbarten Untersuchung nichts essen dürfen und dass Sie mindestens 2 Stunden im vorher nichts mehr trinken dürfen.

Wenn Sie sich einer kardiologischen Untersuchung unterziehen, wird empfohlen, beim Kaffeetrinken sparsam vorzugehen. Kaffee beeinflusst die Herzaktion, aber eine Tasse am Morgen ist kein Problem.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail schicken
Whatsapp senden Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr
Direkt anrufen Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr