Home Häufig gestellte Fragen Rücken Schmerzen im Brustwirbelbereich

Schmerzen im Brustwirbelbereich

Schmerzen im Brustwirbelbereich oder ein steifer Rücken sind ein häufiges Phänomen. Es wird chronisch, wenn Sie länger als sechs Wochen daran leiden.

Rückenuntersuchung

Wenn Sie länger als eine Woche unter Schmerzen im Brustwirbelbereich leiden, ist es ratsam, zum Arzt zu gehen. Der Arzt wird Ihnen zunächst viele Fragen stellen, um die Ursache der Schmerzen zu finden und die Schwere der Rückenschmerzen herauszufinden. Danach wird der Arzt eine körperliche Untersuchung mit Ihnen durchführen. Der Allgemeinarzt kann Hinweise finden, um anschließend weitere Untersuchungen durchzuführen. Dies kann eine Blutuntersuchung, aber auch eine Röntgenuntersuchung oder eine MRT- oder CT-Untersuchung sein. Glücklicherweise verschwinden die meisten Beschwerden, einschließlich schwerer Rückenprobleme, automatisch. Oft kann der Schmerz mit Schmerzmitteln und Muskelrelaxantien kontrolliert werden. Wenn die Rückenschmerzen länger als ein paar Wochen andauern oder von Anfang an fast unerträglich sind, gibt es allen Grund, spezifische Rückenuntersuchungen durchführen zu lassen.


Spezifische Rückenuntersuchung

Für eine spezifische Rückenuntersuchung werden Sie von einem Hausarzt an einen Spezialisten im Krankenhaus überwiesen. Hier gibt es oft lange Wartelisten, daher müssen Sie eine Weile warten, bevor Ihnen geholfen wird. Dies kann sehr ärgerlich sein, da Ihre Rückenschmerzen Sie im täglichen Leben behindern können. Die Untersuchung des Rückens erfolgt demzufolge am besten so schnell wie möglich, um zügig eine Ursache für die Schmerzen zu finden.


Ursachen für Schmerzen im Brustwirbelbereich

Schmerzen im Brustwirbelbereich können verschiedene Ursachen haben. Oft gibt es eine weniger schwerwiegende Erkrankung wie eine Muskel- oder Rückenüberbelastung. Eine Überbelastung des Rückens kann durch eine falsche Haltung verursacht werden. Durch das Erlernen einer guten Haltung können viele Probleme behoben und verhindert werden. Eine Überbelastung des Rückens in Form von beispielsweise zu starkem Heben kann zu Muskelproblemen führen. Denken Sie an eine Muskelkontusion. Schmerzen im Brustwirbelbereich können natürlich auch durch ein Trauma verursacht werden, bei dem ein Wirbel verletzt oder gebrochen wurde. Darüber hinaus kann es auch durch Übergewicht verursacht werden. Auch schwerwiegende Erkrankungen können Schmerzen im Brustwirbelbereich verursachen. Zum Beispiel Arthrose, bei der sich die Wirbelgelenke abnutzen und Schmerzen verursachen. Auch eine Hernie kann sich im Brustwirbelbereich entwickeln, obwohl dies häufiger im unteren Rücken auftritt. Ein Tumor, der auf die Nerven drückt, kann auch in der Mitte des Rückens auftreten und Schmerzen verursachen.

Rückenprobleme
Wenn Sie länger als eine Woche an folgenden Beschwerden leiden, ist es ratsam, zum Arzt zu gehen.
  • Schmerzen und Steifheit nach dem Sitzen, Schlafen und Aufstehen
  • Schmerzen in der Brust und/ oder beim Atmen
  • Ausstrahlung in die Brust
Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst; von der Aufnahme und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Nachsorge.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail schicken
Whatsapp senden Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr
Direkt anrufen Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr