Home Häufig gestellte Fragen MRT-Untersuchung MRT-Scan der Schulter

MRT-Scan der Schulter

Ein MRT-Scan der Schulter kann Aufschluss über die Ursache schulterbedingter Beschwerden geben oder bestimmte Ursachen ausschließen.


MRT-UNTERSUCHUNG

Die MRT (Magnetresonanztomographie) ist eine Technik zur detaillierten Überprüfung der wichtigsten Organe und Blutgefäße. Der MRT-Scanner erstellt während der Untersuchung mithilfe eines großen Magnetfelds eine große Anzahl von Bildern Ihrer Schulter. Der Körper kann dadurch Schicht für Schicht kontrolliert werden. Um die Ergebnisse beurteilen zu können, präsentiert der Computer diese Schichten in Bildern. Unsere Spezialisten können die Bilder in jedem Winkel betrachten und so Details aus einer Entfernung von 5 mm beobachten.


WÄHREND DER UNTERSUCHUNG

Während der Untersuchung liegen Sie auf einem Untersuchungstisch in einem „kleinen Tunnel“, der am Kopf- und Fußende offen ist. Wenn Sie es unangenehm finden, in diesem Tunnel zu liegen, darf ein Begleiter den MRT-Raum betreten. Ein Mitarbeiter wird Ihnen alle relevanten Informationen mitteilen und Sie bei Bedarf beruhigen. Während des MRT-Scans haben Sie auch eine Klingel, mit der Sie den Scan im Notfall unterbrechen können.


Beschwerden und Ursachen

Schulterbeschwerden können lange anhalten und Ihre alltäglichen Aktivitäten einschränken. Beschwerden können auch von den Schultern in den Hals und die Arme ausstrahlen. Ein MRT-Scan der Schulter kann die Ursache dieser Beschwerden herauszufinden. Schulterbeschwerden und Schulterschmerzen können lange anhalten und immer wieder auftreten. Der Schmerz kann auf Schulterblätter, Nacken, Ellbogen oder Finger ausstrahlen und Ihr alltägliches Leben stark einschränken. Deshalb ist es wichtig, schnell eine korrekte Diagnose zu erhalten.


Oft wird Cervicobrachialgie (Nacken-/ Schulterschmerzen) oder CANS (Beschwerden von Arm, Hals und/ oder Schulter) diagnostiziert. Dies wurde zuvor auch als RSI bezeichnet. Eine mögliche Ursache ist die Überbelastung von Schulter und Nacken durch sportliche Aktivitäten. Dies kann beispielsweise ein Karpaltunnelsyndrom, ein Tennisellenbogen- oder ein Rotatorenmanschettensyndrom betreffen. Manchmal kann jedoch keine eindeutige medizinische Ursache für die Schmerzen in Nacken und Schulter gefunden werden. Um herauszufinden, wo das Problem liegt, sind möglicherweise zusätzliche Untersuchungen in Form eines MRT-Scans erforderlich.

Merkmale MRT-Scan-Schulter
Das MRT der Schulter weist folgende Merkmale auf
  • Dauer ca. 30 Minuten
  • Ergebnis sofort vorhanden
  • Detaillierter als eine Röntgenaufnahme
  • visualisiert die Schulter Schicht für Schicht
  • Scan basierend auf Magnetfeldern und Radiowellen
Mehr anzeigen
Einen schnellen und zuverlässigen Einblick in Ihre Gesundheit erhalten.

Was können Sie erwarten, wenn Sie sich für einen medizinischen Check-Up bei Prescan entscheiden? Wir haben alles Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst; von der Aufnahme und der Terminplanung bis hin zur Befundübermittlung und Nachsorge.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail schicken
Whatsapp senden Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr
Direkt anrufen Mo- Fr: 08:30 bis 17:30 Uhr